Donnerstag, 6. August 2015

Coaching-Tipp: In 5 Minuten, zur Liebe in Dir! Was es wirklich bedeutet, im JETZT zu leben?





Aus meiner persönlichen Erfahrung, täglichen Übung und besonders auch aus den Berichten der Erfahrungen meiner Klienten, heißt "im Jetzt zu leben" in Wirklichkeit "in Liebe und Frieden zu sein", mit dem wer Du bist, dem was Du hast und dem was Dich umgibt!


Für den, der das Wort Liebe nicht mag, oder wem es zu spirituell-abgehoben, nicht rational genug ist, der kann sich den Satz ganz einfach übersetzen in:
 "Im Reinen mit Dir und in Frieden mit deinem Leben sein."

Wie das geht?


  1. Lese jede einzelne Zeile im Bild, so oft und bewusst, wie es im Augenblick geht und finde Situationen im Moment, warum dieser Begriff wahr sein könnte (vielmehr, warum er wahr und die Realität ist). 
  2. Immer wenn eines der Begriffe ein "Nein" oder Widerstand in Dir auslöst, beginne die Übung von Nr. 1 und die Liste wieder von oben. 
  3. Wenn Du nicht bis unten kommst, lass Dir Zeit und denk nochmal genau nach (vielmehr beobachte deine Gedanken und die körperlichen Sensationen/-Gefühle, die diese Gedanken auslösen), ob du wirklich im Jetzt bist, oder doch in vergangenen oder zukünftigen Gedanken und Situationen feststeckst. Und nimm wahr, ob die Gefühle die dich blockieren, mehr mit diesen Gedanken-Bildern aus Vergangenheit und Zukunft, als mit dem jetzigen Augenblick der Übung zu tun haben.
  4. Denn eins ist gewiss! In dem Moment der tatsächlichen Übung (wenn möglich immer nach stressenden Situationen üben, bis es sich fest eingebrannt hat) wirst Du mit der Zeit keinen Grund mehr finden, um nicht in Liebe zu sein.
  5. Wenn Du konsequent weiter machst und weiter übst, so wie die stressenden Gedanken und Situationen auch immer wieder in deinem Leben vorkommen werden, wirst Du feststellen und gelernt haben, dass sich deine Haltung zu stressenden Situationen grundlegend ändert. 

Ob das schwer ist?
Nur für den, der nicht beginnt, ist es schwer und wird es auch immer bleiben. Denn auch das ist eine vergangene, alte Überzeugung, die Dir stessende Bilder in der Zukunft liefert. Du bist in deinen Gedanken gefangen.


Für den, der sich lieber über das Ergebnis freuen möchte,
der nimmt diese scheinbar erste Schwierigkeit, die Schritte zu gehen, gerne in kauf, weil er sich das Ergebnis herbeisehnt.

Es ist wie mit dem Laufen lernen als Baby.
Mindestens 1000 mal Hinfallen, bis zum ersten, sicheren Schritt und dem breiten, zufriedenen Grinsen im Gesicht - darüber es geschafft zu haben.

Probiere es 1 x richtig aus.
Dann freue ich mich auf deinen Erfahrung im Kommentar.

Herzlichst, Euer Mati Ahmet Tunçöz

Neue und persönliche Wege zur Selbstfindung?
Die bekommst Du hier >>> Klick: www.vonmenschzumensch.net

PS: Wenn Dir die Übung gefällt, dann teile sie jetzt einfach an deine Freunde. So schaffst Du mit einem entspanntem Umfeld, dir nebenbei ein entspanntes Leben.
Also, Win-Win Beziehungen vom Feinsten...


Mati Ahmet Tunçöz
Experte für Selbstfindung und Selbstverwirklichung 
Coaching | Beratung | Therapie

Mehr Inspirationen zum Teilen auf Facebook 

Neue Wege zu Dir selbst findest Du auf 

Google  #Selbstfindung #Selbstverwirklichung #Herzenswünsche #PersonalCoaching  #OnlineCoaching  #BusinessCoaching  #Training  #Psychotherapie 
Kommentar veröffentlichen