Dienstag, 16. September 2014

Das geht uns alle an - Eine Reise durch Depressionen

 

Hier der persönliche Weg eines Menschen, mit dem umzugehen, was uns alle, mindestens einmal im Leben über kurz oder lang, begleitet: 
Antriebslosigkeit, Verzweiflung, Verbitterung, Selbstzweifel, geringes Selbstwertgefühl, Lebensunlust, Gedankenkreisen, Selbstmordgedanken, Ängste, Starre, Schlafstörungen, gestörte Libido, gestörtes Essverhalten, vermehrter Drogenkonsum (Zigaretten, Alkohol, Betäubungsmittel), usw...
Halten einige dieser Vorkommnisse (Symptome), oft in Kombination, länger als 2 Wochen an, redet man von einer depressiven Episode. Depressionen im Volksmund. Natürlich haben diese Vorkommnisse unterschiedlichste Ausprägungen. Manche erleben sie nur einmal im leben, andere wieder chronisch einnistend und immer wiederkehrend ein Leben lang.

Der Weg ist, einen eigenen Weg dort raus zu suchen und zu finden oder damit lernen umzugehen.
Vor allem alles was wirklich und erwiesenermaßen Hilft in Anspruch zu nehmen.
Eine Devise bleibt: GIB NIEMALS AUF!!!
Viel Freude und gute Erkenntnisse beim Artikel...
http://www.huffingtonpost.de/hannah-sentenac/16-dinge-die-ich-aus-16-jahren-depressionen-gelernt-habe_b_5716161.html


Herzlichst,
Euer Mati

Inspirationen zum Teilen ... 
"Nicht jeder Weg führt nach Rom - Doch alle Wege führen zu uns selbst"
Von Mensch zu Mensch by Mati
www.vonmenschzumensch.net





Von Mensch zu Mensch by Mati
Experte für Coaching | Beratung | Therapie

Mehr Inspirationen zum Teilen auf 

Neue Wege zu Lösungen & Perspektiven findest Du auf 

Google  #PersonalCoaching  #OnlineCoaching  #BusinessCoaching  #Training  #Psychotherapie 
Kommentar veröffentlichen